Aragorn an Arwen

Mein kleiner Abendstern.
Nun kommt unser Abschied.
Meine Lebensjahre sind verstrichen.
Die Zeit ist nun gekommen.

Hinfort zieht es mich von dir.
Sehr schmerzt es mein Herz.
Voll von Trauer ist unser Abschied.
Voll von bitterem Schmerz.

Meine Liebste!
Trockne deine Tränen.
Lasse dein Herz lachen und ziehe hinaus in die Welt.
Erfreue sie an deiner Schönheit.

Doch mein Flehen bleibt unerhört.
Dein Schicksal bin ich.
Du ziehst nicht in die Welt hinaus.
Kein Auge wird deine Schönheit je wieder erblicken.
Einsam wirst du in den Wäldern umher wandern.

Voll von Freunden war die Welt, doch nun wo der Schatten meines Todes auf dich fällt, ist keiner mehr sichtbar.
Keine tröstenden Worte gibt es für meine Geliebte.
Keine Hoffnung auf Erlösung.
Was bleibt ist die Sehnsucht die dein Herz fast zerreist.

Nun ist nichts mehr wie er einst war.
Meinen schönsten Stern musste ich verlassen.
Dein Herz weint so bitter um mich.
Doch Arwen mein Engel wisse eins.
Egal wie weit mich die Flügel des Schicksals von dir tragen,
meine Liebe wird immer über dich wachen.

von Eninhor

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.