Die Gefährten - Legolas im Film

Legolas kommt nach Bruchtal, um Elrond eine Botschaft seines Vaters zu überbringen.

Dort nimmt er an Elronds Rat um den Einen Ring teil. Er tritt in die Gemeinschaft des Ringes ein, genauso wie der Zwerg Gimli [sehr zu seinem Leidwesen, denn Elben können Zwerge nicht leiden] und Aragorn, den er schon vor Boromir verteidigt [ "Das ist Aragorn, Arathorns Sohn. Du bist ihm zu Treue verpflichtet!"].

Die Gemeinschaft zieht los. Der Versuch, den Berg Caradhras zu übersteigen, wird durch den Verräter Saruman vereitelt, der durch Zauberkraft einen Schneesturm beschwört und den Berg zum Einsturz bringen will. Weil Legolas ein Elb ist und Elben sehr leicht sind, kann er auf dem Schnee laufen und hat so weniger Probleme mit den Schneeverwehungen, die besonders den Hobbits schwer zu schaffen machen. Durch sein gutes Gehör vernimmt er Sarumans dunkle Zaubersprüche ["Es sind grausame Stimmen in der Luft."].

Da der Berg nicht zu überwinden ist, wählt der Ringträger Frodo den Weg durch die Minen von Moria. Doch dort lauern Orks und anderes übles Getier, das auch schon Gimlis Vetter Balin und alle anderen Zwerge, die in der Mine lebten, auf dem Gewissen hat. Als die Gefährten tief unter der Erde auf das Grab Balins stoßen, werden sie von Orks und einem Höhlentroll angegriffen. Die Orks verfolgen sie bis in eine große Halle, dort jedoch flüchten sie urplötzlich. Grund für den überstürzten Rückzug ist ein Balrog, ein Dämon Morgoths, des "Dunklen Feindes", der sich seit ungezählten Zeitaltern in den Minen versteckt hielt und sich nun "in seiner Ruhe gestört fühlt". Auch die Gemeinschaft ergreift die Flucht [Gandalf: "Ein Feind, gegen den ihr nichts ausrichten könnt. Lauft!"]. Auf der Brücke von Kahazd - Dûm stellt sich Zauberer Gandalf schließlich dem bermächtigen Gegner und stürzt beim Versuch, den Balrog daran zu hindern die Brücke zu überqueren, mit dem Dämon in die endlosen Schatten von Moria.

Nachdem sie Moria durchquert haben kommen die verbliebenen acht Gefährten nach Lothlórien zu Galadriel, der Herrin des Waldes. Legolas hört die Klagelieder der Elben für Gandalf ["Was singen sie? Mein Herz mag es nicht zu übersetzen, die Trauer ist noch zu nah."].

Nachdem die Gemeinschaft des Ringes einige Tage lang in Lórien gerastet hat, zieht sie mit Elbenbooten, Geschenke der Waldelben Galadriels, auf dem Fluss Ânduin weiter.

Am Amon Hen kommt es zur Schlacht zwischen den Gefährten und den Uruk-Hai [Orkrasse] Sarumans, in der Boromir getötet und Merry und Pippin entführt werden. Die Gemeinschaft zerfällt.

Da Frodo und Sam alleine nach Mordor ziehen, machen sich Legolas, Aragorn und Gimli auf, die entführten Hobbits zu befreien [Aragorn: "Lasst uns Orks jagen!"].

Hier endet der erste Teil des Herrn der Ringe.

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.