Anárion

Dúnedain-König von Gondor. Zusammen mit seinem Vater Elendil und seinem Bruder Isildur entging Anárion dem Untergang Númenors und gründete im Jahre 3320 des Zweiten Zeitalters die Königreiche von Arnor und Gondor. Sie zählten im Zweiten Zeitalter der Sonne zu den Hauptfeinden Saurons, des Herrn der Ringe. Mit dem Elbenkönig Gil-galad schlossen sie das Letzte Bündnis zwischen Elben und Menschen. Ihre gemeinsamen Heere vernichteten Saurons Streitmacht, Anárion jedoch wurde von einem Stein getötet, der vom Dunklen Turm von Mordor auf ihn herabgeschleudert worden war.

 

 

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.