Arwen

Elbenfürstin von Bruchtal. Arwen war die Tochter des Halb-Elben Elrond und der Elben-Königin Celebrian. Im Jahre 241 des Dritten Zeitalters der Sonne geboren, galt sie als die schönste Frau ihrer Zeit; den Elben war sie als Abendstern bekannt, von den Menschen wurde sie gewöhnlich Undómiel, die "Abendmaid", genannt. Sie lebte fast dreitausend Jahre lang in Lothlórien und Bruchtal. Im Jahre 2951 begegnete sie Aragorn, dem rechtmäßigen Erbe der Dúnedain-Königreiche, und verliebte sich in ihn. Im Jahre 2980 verlobten sie sich, aber Elrond untersagte die Heirat, bis Aragorn König geworden war. Aragorn suchte im Ringkrieg Elronds Bedingungen zu erfüllen und vermählte sich schließlich mit Arwen, die sich daraufhin entschied, das Schicksal der Menschen zu teilen und sterblich zu werden. Sie schenkte Aragorn mehrere Töchter und einen Sohn, und beide herrschten glücklich und weise bis zu Aragorns Tod im Jahre 120 des Vierten Zeitalters. Im folgenden Jahr ging Arwen zurück nach Lothlórien, wo sie auf dem Cerin Amroth - jenem Hügel, auf dem sie sich mit Aragorn verlobt hatte - starb.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.