Círdan

Elbenherrscher der Grauen Anfurten. Círdan wurde in den Zeitaltern der Sterne Herrscher der Falathrim. Sein Name bedeutet "Schiffbauer" und sein Volk war das erste auf Mittelerde, das Schiffe herstellte. In den Kriegen von Beleriand blieben die Häfen der Falathrim von Zerstörungen verschont, bis die Orkheere Morgoths im Jahre 474 die Falas überrannten. Daraufhin zog Círdan sich mit seinem Volk auf die Insel Balar zurück. Nach dem Untergang Beleriands wurde er Herr der Grauen Anfurten. Er galt als einer der klügsten Elben und erhielt von Celebrimbor Narya, den "Ring des Feuers". Gegen Ende des Zweiten Zeitalters schloss sich Círdan dem Letzten Bündnis der Elben und Menschen an. Um das Jahr 1000 gab er dem Zauberer Gandalf seinen Ring. An der Spitze eines aus Elben und Menschen zusammengesetzten Heeres zog Círdan im Jahre 1975 in die Schlacht von Fornost und besiegte den Hexenkönig von Angmar. Mit dem Ende des Dritten Zeitalters verließen die Hüter der Ringe der Macht die Grauen Anfurten. Círdan selbst blieb bis ins Vierte Zeitalter hinein auf Mittelerde, als die letzten Elben in die Unsterblichen Lande zogen.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.