Frodo Beutlin

Hobbit des Auenlandes und Ringträger. Frodo wurde im Jahre 2968 des Dritten Zeitalters als Sohn Drogo Beutlins und Primula Brandybocks geboren. Früh verwaist, wurde er von seinem Onkel Bilbo Beutlin von Beutelsend an Kindes Statt angenommen. Für einen Hobbit war Frodo ungewöhnlich abenteuerlustig und bemerkenswert gebildet. Er dichtete Lieder und beschäftigte sich mit den Sagen und der Sprache der Elben. Als Bilbo im Jahr 3001 das Auenland verließ, hinterließ er Frodo Beutelsend und den Einen Ring. Im Jahre 3018 kam der Zauberer Gandalf wieder ins Auenland und brach mit Frodo nach Bruchtal auf, wo die Gemeinschaft des Ringes gebildet wurde. Frodo erhielt den Auftrag, den Einen Ring zu vernichten, und er überstand alle Gefahren, die mit dieser Aufgabe verbunden waren. Als der Ring in den Feuern des Schicksalsberges vernichtet und damit der Ringkrieg beendet war, kehrte Frodo nach Beutelsend zurück. Aber die schrecklichen Erfahrungen, die er auf seiner langen Reise gemacht hatte, waren nicht unbemerkt an ihm vorübergegangen. Im Jahre 3021 bestieg er mit den anderen Hütern der Ringe ein Elbenschiff und verließ Mittelerde, um in die Unsterblichen Lande zu segeln.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.