Waldläufer des Nordens

Im Dritten Zeitalter der Sonne zogen wettergegerbte, in waldgrüne oder graue Mäntel gekleidete Männer durch die Länder Eriadors. Sie hatten graue Augen, waren mit Speeren und Schwertern bewaffnet und trugen hohe Lederstiefel. Von dem gemeinen Volk wurden sie die Waldläufer genannt und galten als seltsame, unfreundliche Gesellen. Doch tatsächlich waren diese Waldläufer die letzten Ritter und Fürsten des einst mächtigen Dúnedain-Reiches von Arnor. In den Jahren vor dem Ringkrieg war ihre Stammesführer niemand anderes als der rechtmäßige Erbe des verlorenen Königreiches - Aragorn, Arathorns Sohn, der als Waldläufer den Namen Streicher trug.
Aragorn wurde nach dem Ende des Krieges als König Elessar gekrönt und herrschte fortan über das Wiedervereinigte Königreich von Arnor und Gondor.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.