Arwen

Im Jahre 241 des Dritten Zeitalters wird die einzige Tochter von Elrond, dem Herrn von Bruchtal, und seiner Frau Celebrían geboren. Sie erhält den Namen Arwen Abendstern und entwickelt sich zu einer der schönsten Frauen von Mittelerde. Über 2700 Jahre verbringt sie in der geschützten Abgeschiedenheit von Imladris, bevor ihr im Jahre 2951 Aragorn, der Thronerbe von Arnor und Gondor, begegnet, der nach dem Untergang Arnors in Elronds Haus aufgenommen worden war. Die beiden verlieben sich ineinander und im Jahre 2980 findet ihre Verlobung auf dem Hügel Cerin Amroth statt. Die Heirat der beiden wird jedoch erst nach dem Ende des Ringkrieges möglich, nachdem Aragorn König der wieder vereinten Reiche von Arnor und Gondor geworden ist. Arwen entscheidet sich, sterblich zu werden. Sie gebiert Aragorn einen Sohn und mehrere Töchter. Bis in das Jahr 120 im Vierten Zeitalter, Aragorns Todeszeitpunkt, herrschen beide gerecht und weise auf dem Thron von Minas Tirith. Arwen verlässt die Menschen und geht nach Lothlórien, wo sie am Orte ihrer Verlobung aus dem Leben scheidet.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.