Balrog

Jeder kennt in Mittelerde die grausigen Geschichten über die mächtigen Dämonen, die in allen großen Schlachten von Beleriand als Melkors Elitetruppen in Erscheinung treten, obwohl die wenigsten jemals einen der Balrogs zu Gesicht bekommen haben. Die Balrogs sind Maiar oder andere urzeitliche Geister niederen Ranges, die Melkor in seinen Dienst gestellt und mit ihrer "flammenden" Gestalt versehen hat. Ihre Klingen gleichen zustoßenden Flammen und ihre Mähne brennt lichterloh. Obgleich die Balrogs über eine gewisse Intelligenz verfügen, verständigen sie sich untereinander nicht durch Sprache, sondern durch Rauch - und Flammenzeichen. Im "Krieg des Zorns" am Ende des Ersten Zeitalters wurden die meisten von ihnen vernichtet, aber einige der Balrogs entkamen und verkrochen sich unter der Erde. Der Balrog von Moria, auf den die Gefährten auf ihrer Reise zum Schicksalsberg stoßen, ist einer der letzten seiner Art, die es in Mittelerde noch gibt.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.