Gimli

Der Sohn des Glóin aus dem Volk der Durins, Gimli, wird zusammen mit seinem Vater von Dáin Eisenfuß als Bote zu Elrond geschickt und nimmt als Vertreter der Zwerge an Frodo Beutlins Reise zum Schicksalsberg teil. Er stellt noch in Lothlórien den legendären Starrsinn der Naugrim [elbisch für: "Die Kurzgewachsenen"] unter Beweis, als er sich voller Misstrauen gegen die Elben gibt. Doch er ändert seine Meinung nach der Begegnung mit Galadriel, der schönen Herrin der Wald-Elben. Nach der Trennung der Gefährten an den Rauros-Fällen nimmt Gimli zusammen mit Aragorn und Legolas am Krieg in Rohan teil, wo er sich als furchtloser Kämpfer großen Ruhm erwirbt. Er lässt sich später, in den Jahren nach dem Ringkrieg, mit einer Gruppe Zwerge vom Einsamen Berg [wo einst Smaug bezwungen worden war] in Aglarond nieder. Angeblich soll Gimli als einzigster Zwerg zusammen mit seinem Freund Legolas in den Alten Westen gefahren sein, doch das weiß niemand so genau.

 

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.