Melkor

Melkor [Name bedeutet: "Er, der in Macht entsteht"], von den Elben "Morgoth", der "Dunkle Feind der Welt" genannt, ist einer der gottähnlichen Vala, der Herr der Dunkelheit. Er hasst Mittelerde seit ihrer Schöpfung aus tiefster Seele. Doch stets werden seine Machtgelüste durchkreuzt. Während seiner langen Gefangenschaft in Valinor zur ständigen Heuchelei gezwungen, kennt die Wut um seinen verletzten Stolz keine Grenzen. Nur die physische Vernichtung seiner Gegner genügt Melkor nicht mehr: Sie müssen zuvor entehrt, geschändet und korrumpiert werden, damit keinerlei Andenken an sie bleibt.
Melkor gibt etwas von seinem destruktiven Wesen an Sauron weiter, der seinem Herrn zu Ehren einen Tempel errichten lässt, in dem Melkor Menschenopfer dargebracht werden. Stärker jedoch tritt seine Verderbtheit bei den Orks zutage, die seine "Lust an Tod und Trümmern" teilen und zu ihrem Lebenszweck erheben.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.