Schicksalsberg

Amon Amarth oder Schicksalsberg - so nannten die Dúnedain von Gondor den Orodruin, den "rotflammenden Berg" in Mordor, als er gegen Ende des Zweiten Zeitalters von neuem Rauchwolken auszustoßen begann, ein Zeichen dafür, dass der Dunkle Herrscher zurückgekehrt war.
Der 1500m hohe Vulkan befindet sich in der Ebene von Gorgoroth, westlich von Saurons Festung Barad-dûr. Als Frodo und Sam den Berg erklimmen, stoßen sie auf eine gepflasterte Straße, die vom Dunklen Turm zu den Feuerkammern führt, wo die Feuer des Vulkans aus den felsspalten lodern. Hier hat Sauron einst den Einen Ringe geschmiedet und nur hier kann er vernichtet werden. Saurons Macht über den Vulkan ist in den Ring eingeschlossen und als dieser dem Feuer wiedergegeben wird, entlädt sich der Orodruin in einem gewaltigen Ausbruch, bei dem der Dunkle Turm zerstört wird und die Nazgûl am Himmel verglühen.

 

 

 

 

zurück

 
     

 

About. Art. Interaktiv. Argolas.